Sparringspartnersuche für Führungskräfte

Je höher man die Karriereleiter steigt, je dünner wird die Luft. Ehrliches Feedback kann man dann selten von Kollegen erwarten. Sie sind oder sie waren Konkurrenten. Untergebene haben aufgrund diverser Erfahrungen oft nicht den Mut ein ehrliches Feedback an den Vorgesetzten. So berichtete mein Sitznachbar beim Gespräch im ICE nach Stuttgart als er mich bei der Erstellung eines Blogbeitrages sah. Es schien, dass er Lust auf eine offene Diskussion mit einem Unbekannten hatte und identifizierte mich als Gegenüber, den er nach der Diskussion wohl nie wieder sehen wird. Leistungssportler wie Boxer suchen sich gezielt ihre Sparringspartner, um das Reaktionsvermögen für den Kampf zu optimieren. Ähnliche Aufgaben leistet das Leadership Coaching für die Handlungskompetenzen im Management. Die genannte Website zeigt, worauf es in diesem Umfeld ankommt.
Fazit: Wer nicht gezielt einen Sparringspartner sucht, kann auch von geschäftlich tätigen Dauerreisenden in den Fernzügen oder Jets gelegentlich verwertbares Feedback bekommen – falls diese beim Reisen nicht ihren Job mit dem Smartphone oder Notebook fortsetzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.